APHRODITE IOI

Joachim Gensle gewinnt Haltnaupokal 2017

Joachim Gensle gewinnt Haltnaupokal 2017
 
Aphrodite IOI Blog
Bei karibischen Verhältnissen, Sonnenschein, fast 30 Grad und 2-3 Windstärken mit drei Wettfahrten am Samstag gewinnt Joachim Gensle auf Cavalcaonde mit seiner Crew (GER 462, SVS) den Haltnaupokal. Zweiter wurde Gregor Mayr auf Aldea (AUT 428 / YCB) aus Bregenz vor den Jehle's auf La Chiappa (GER 433 / RYC). Zu Regatta waren 5 Boote gemeldet. Leider konnte Peter Widenhorn nicht rechtzeitig zum Start kommen, irgendwie ist im auf mysteriöse Weise auf dem Weg von Sipplingen nach Meersburg der Sprit ausgegangen. Er hat es dann aber geschafft, rechtzeitig vor dem Unwetter am Abend in Meersburg anzukommen, voller Tatendrang, am Sonntag angreifen zu wollen. Leider gab es am Sonntag wegen abflauender Winde keinen Lauf mehr. So gingen die drei Läufe vom Samstag in die Wertung ein.

P.S. Eventuell erklärenswert „mysteriöse Weise“ - Peter wusste um den sehr niedrigen Stand in seinem Dieseltank. Er kam mit einem vollen Kanister an den Hafen. Da in Sipplingen die Schranke zum Hafen zu war wollte er den Kanister nicht die 1000m bis zum Boot tragen. Er war schlau - pfiffig sind die IOI-Segler aus Sipplingen allemal - und deponierte diesen am Bahnübergang vor dem Hafen bei Restaurant Riva am Steg und wollte beim Vorbeifahren den Kanister übernehmen. Leider kam er dort nicht an. Zu allem Übel am frühen Morgen war überhaupt kein Wind. Bis zum Steg kommen, Diesel Tanken, Motor entlüften ….

Hier die Ergebnisse

0 Kommentare | Kommentar schreiben

Kategorien: IOI Regatten
Keywords: Joachim, Gensle, gewinnt, Haltnaupokal, 2017
gepostet: 11.07.2017