APHRODITE IOI

Kolumnen

60 Jahre Rund Um und kein bisschen Wind

60 Jahre Rund Um und kein bisschen Wind

06.06.2010
Blog Aphrodite IOI
Wieder einmal mehr eine Rund Um bei der die Suche nach Wind und der Kampf gegen das Zeitlimit im Vordergrund stand. Abgesehen von den Rennmaschinen, die aber sicher nichts mit der Tradition der Rund Um zu tun haben, von der die Veranstalter so gerne reden. Insgesamt kamen von der großen Bahn nur 25 Boote ins Ziel, kein einziges Klassenboot war dabei. Eine traurige Bilanz. Schon die Rund Um im letzten... weiter lesen...

0 Kommentare | Kommentar schreiben
3 statt 4 - Teil 7

3 statt 4 - Teil 7

02.05.2007
Blog Aphrodite IOI
Einbau einer Spitüte Damit der Umbau von Spifall und Toppnant vorne am Mast für die Bedienbarkeit komplettiert wird, sollte am Mast statt der gängigen Spibaumhalter beidseitig, einseitig auf der Steuerbordseite (weil die Up- and Downkurse im Moment links herum gehen und dann der Baum beim Setzen im Luv ist) eine Spitüte montiert werden. Diese Spitüten sind... Lesen Sie die Fortsetzung unter 3 statt 4 auf dieser Seite. Letzter Teil der Kolumne 3 statt... weiter lesen...

0 Kommentare | Kommentar schreiben
3 statt 4 - Teil 6

3 statt 4 - Teil 6

10.04.2007
Blog Aphrodite IOI
Umbau Spifall Der Umbau des Spifalles vorne am Mast ist vergleichsweise zum Umbau des Toppnantes einfach. Zwei Meter über dem Fallenauslaß am Mastfuß seitlich am Mast einen großen liegenden Umlenkblock montieren und unten, wo die Reffleinen außerhalb des Mastfußes umgelenkt werden, zusätzlich einen großen... Lesen Sie die Fortsetzung unter 3 statt 4 auf dieser Seite. 3 statt 4 - eine Kolumne von Anton Ott, in der er über seine Erfahrungen berichtet, die Aphrodite 101... weiter lesen...

0 Kommentare | Kommentar schreiben
3 statt 4 - Teil 5

3 statt 4 - Teil 5

16.03.2007
Blog Aphrodite IOI
Umbau Toppnant Für den Umbau des Toppnantes am den Mast empfehlen wir folgendes System. Wir starten der Reihehnfolge nach mit dem Toppnant von hinten im Cockpit. Er geht normal durch den Fallstopper über die seitliche Umlenkrolle unten über den Fallaustritt in den Mast und kommt oben aus dem Mast raus. Bis an dieser Stelle handelt es sich um die standardmäßige... Lesen Sie die Fortsetzung unter 3 statt 4 auf dieser Seite. 3 statt 4... weiter lesen...

0 Kommentare | Kommentar schreiben
3 statt 4 - Teil 4

3 statt 4 - Teil 4

25.02.2007
Blog Aphrodite IOI
Die Arbeit des Vordeckers Der Vordecker hat, wie im ersten Bericht erwähnt, sein Einsatzgebiet auf dem Vordeck, nicht zu verwechseln mit dem Vorschiff. Er darf sich nur im Bereich der Fallwinsch bis zum Mast aufhalten. Ausnahme ist beim Schiften des Spinnakers und bei der Wende, da darf er vorne zwischen Luk und Mast durchgehen... Lesen Sie die Fortsetzung unter 3 statt 4 auf dieser Seite. 3 statt 4 - eine Kolumne von Anton... weiter lesen...

0 Kommentare | Kommentar schreiben
3 statt 4 - Teil 3

3 statt 4 - Teil 3

02.02.2007
Blog Aphrodite IOI
Die Spimanöver Es gibt auf der Regattabahn immer noch Boote, die den Spinnaker mit all seinen Nachteilen (der Vorteil liegt wohl darin, dass der Spi sofort vor dem Vorstag ist und es kein Luv- oder Leesetzen gibt) vom Bugkorb aus setzten und dennoch gewinnen. Allen voran Tino Ellegast auf Imperia GER 413, der damit den World-Cup 2006 gewonnen hat... Lesen Sie die Fortsetzung unter 3 statt 4 auf dieser Seite 3 statt 4 -... weiter lesen...

0 Kommentare | Kommentar schreiben